KONTAKT


Allgemein

Iwan Pasuchin

Tätigkeit am MediaLab: Abhaltung der meisten Lehrveranstaltungen | Leitung von Forschungsprojekten | Koordinationstätigkeit (u.a. in Bezug auf die Studienergänzung MultiMedia, die Medienschwerpunkte und Betreuungen am MediaLab)

eMail: iwan.pasuchin@moz.ac.at

Sprechstunde: Mo. 16:30-19:00 (am MediaLab)

Persönliche Webseite: iwan-pasuchin.net

Publikationsliste > PDF-Download (317 KB)


Mag. art. Dr. phil. Iwan Pasuchin ist diplomierter Komponist und promovierter (Medien-)Pädagoge. Seinen Arbeitsschwerpunkt hat er am MediaLab der Universität Mozarteum Salzburg, an dem er auf dem Gebiet der kreativen Medienbildung lehrt und Forschungsprojekte durchführt – Letzteres mit einem Fokus auf das Thema soziale und Bildungsbenachteiligung. In diesem Bereich ist er auch an verschiedenen Universitäten und Hochschulen in Österreich sowie Deutschland als Gastdozent tätig und hat dazu zahlreiche Publikationen verfasst. Seit 2008 hält er unter dem Titel "WeTube / Denen zeigen wir’s! " mehrfach ausgezeichnete Workshops an Schulen in ganz Österreich und im Rahmen von Aus- und Weiterbildungen von LehrerInnen ab, woraus sich an einer Neuen Mittelschule in Salzburg das von ihm unterrichtete Fach "Kreative Mediengestaltung" entwickelt hat. Diese Erfahrungen bringt er auch in seine Mitwirkung am Schwerpunkt "Wissenschaft und Kunst" (Kooperation der Salzburger Universitäten Paris Lodron und Mozarteum) ein.


Spezifische Aufgabenfelder

Peter Schmidt

Tätigkeit am MediaLab:  Abhaltung mehrerer Lehrveranstaltungen mit Schwerpunkt Audio | Co-Leiter der Studienergänzung MultiMedia | Leiter der Verwaltungseinheit Ton- und Videostudio / Media Lab

eMail: peter.schmidt@moz.ac.at

T el: Festnetz: +43 (0) 662 6198 6955 | Mobil: +43 (0) 676 88122382

Dipl. Ing. (FH) Peter Schmidt hat Jazz- und Rockgitarre am Münchener Gitarren Institut – Berufsfachschule für Musik in Dinkelsbühl studiert sowie ein Studium an der Robert Schumann Hochschule in Düsseldorf und der FH Düsseldorf absolviert - mit Abschluss als Dipl. Ing. Ton- und Bildtechnik, mit Diplomarbeit beim WDR. Zwei Jahre freiberuflich tätig – unter anderem beim WDR Köln als Tontechniker, am Landesstudio Dortmund (WDR) als Toningenieur für Hörfunkproduktion und Fernseh-Ü-Technik, am Theater Dortmund als Tonmeister für Musicalproduktionen (Beschallung) und Musikrevuen und diverse weitere Beschallungsarbeiten in NRW. Festanstellung bei PRO 7 München als Ton- und Bildingenieur. 1994 – 2008 Festanstellung am Theater Dortmund als Leiter der Tonabteilung; Tontechnische Betreuung und Entwicklung zahlloser Theater-, Musical- und Opernproduktionen. Seit 2008 Leiter des Ton- und Videostudios / MediaLab am Mozarteum. Verantwortlich für Audio- und Videoproduktionen und Dokumentationen. Seit 2010 zusätzlich Dozent an der Universität Mozarteum.

Christoph Feiel

Tätigkeit am MediaLab:  Abhaltung mehrerer Lehrveranstaltungen mit Schwerpunkt Video | Betreuung der technischen Ausstattung des MediaLab | Stellvertretender Leiter der Verwaltungseinheit Ton- und Video-Studio / Media Lab

eMail: christoph.feiel@moz.ac.at

Tel: Festnetz: +43 (0) 662 6198 6952 | Mobil: +43 (0) 676 8812 2410


Dipl. Ing. (FH) Christoph Feiel hat die HTBLA in Salzburg für Elektrotechnik absolviert. Praktikum in der Entwicklungsabteilung bei Sony DADC, Studium an der FH-Salzburg Digitales Fernsehen plus 2 Jahre “Angewandte Informatik” an der Universität Salzburg, paralell 4 Jahre Counselor Team Leitung für die Sommerakademie an der “American International School Salzburg”,  Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Videotechnik an der FH-Salzburg, Mitglied des Planungs- und Bauteams des Audio- und Videostudio an der FH- Salzburg mit Diplomarbeit zum Bau eines Audios- und Videostudios, Abschluss an der FH-Salzburg mit “Auszeichnung”. Nach dem Studium war er Assistent der Videoabteilungsleitung  MuliMediaArt an der FH-Salzburg, seit 2008 Videotechniker des Ton- Videostudios / MediaLab an der Universität Mozarteum Salzburg, Planung und Bau des mobilen Videostudios an der Universität Mozarteum Salzburg. 2010 Ernennung zum stellvertretenden Leiter der Verwaltungseinheit Ton- und Video-Studio / Media Lab, Planung und Umbau der Recording-IT an der Universität Mozarteum Salzburg. Verantwortlich für Audio- und Videoproduktionen, Dokumentationen, Systemplanung und Systembetreuung. Seit 2008 zusätzlich Dozent an der FH-Salzburg für “AV und Studio 1+2″. Seit 2010 zusätzlich Dozent an der Universität Mozarteum Salzburg

Sebastian Frisch

Tätigkeit am MediaLab: Durchführung der Betreuungen (technische Unterstützung für Lehrende und Studierende der Universität Mozarteum Salzburg)

eMail: hello@freshmania.at

Webseite: freshmania.at


Sebastian Frisch, MMus BA BSc forscht in den Bereichen des räumlichen Hörens, der Bioakustik und von multi-sensorischen Umgebungen. Nach dem Doppelstudium an der Fachhochschule Salzburg in MultiMediaArt und MultiMediaTechnology, absolvierte er das ArtScience Master Studium an der Royal Academy of Art und dem Royal Conservatoire in Den Haag. Das Studio Freshmania formt einen Rahmen für seine interdisziplinäre Forschung zwischen Kunst, Wissenschaft, Musik und Technologie. Als Künstler, Musiker und Programmierer verschmilzt Sebastian natürliche Prozesse mit digital entwickelten Komponenten, um hybride Instrumente zu formen. Seine Arbeiten sieht er als Referenzerfahrungen, die in den Alltag mitgenommen werden können, um eine faszinierend detaillierte Welt zu enthüllen. Er präsentiert seine Arbeiten auf internationalen Festivals, Gallerien und Instituten wie dem Ars Electronica Festival 2012 (AT), TodaysArt 2016 (NL), Boom Festival 2016 (PT), und V2_ Institute for the Unstable Media (NL).

Andreas Bernhofer

Tätigkeit am MediaLab: Abhaltung der Lehrveranstaltung "Neue Medien im Unterricht"

eMail: andreas.bernhofer@moz.ac.at

Webseite: https://www.moz.ac.at/people.php?p=50097



Verleih