RÄUME


MediaLab - allgemein


Das MediaLab der Universität Mozarteum ist ein ein auf modernstem Stand der Technik ausgestatteter Raum, der hauptsächlich für den Unterricht im Medienbereich genutzt wird. Außerhalb der Unterrichtszeiten werden hier Dienstleistungen angeboten bzw. können Studierende und Bedienstete der Universität Mozarteum sich Geräte ausleihen und selbstständig arbeiten.

 

Das MediaLab befindet sich im Gartengeschoss des Gebäudes Mirabellplatz 1 im Raum AGG 144. Es besteht seit Herbst 2001 und wurde von Johannes Prischl, Michele Gaggia und Iwan Pasuchin konzipiert, geplant, errichtet und immer wieder an die jeweils aktuellen Bedürfnisse angepasst. Im Herbst 2016 fand ein größerer Relaunch statt, der hauptverantwortlich von Christoph Feiel durchgeführt wurde.


MediaLab - Nutzung


Unterricht

Das MediaLab fungiert hauptsächlich als Unterrichtsraum für die Lehre im Bereich der Neuen Medien (Detailinformationen siehe Unterseite Lehre). Bei allen Lehrveranstaltungen stehen für die TeilnehmerInnen zwölf vollwertige Computerarbeitsplätze zur Verfügung, an denen die behandelten Inhalte unmittelbar in die Praxis umgesetzt werden können. Die einzelnen Workstations weisen neben einem modernen PC jeweils ein elektronisches Keyboard (manche zusätzlich einen Sythesizer), ein Audio- sowie MIDI-Interface und eine großzügige Softwareausstattung auf. Die Anbindung an einen Datenserver und an ein zentrales Mischpult macht interaktives Arbeiten möglich - Austausch von Daten und Klängen zwischen allen Arbeitsplätzen.

Weitere Nutzungsarten

Des Weiteren wird das MediaLab für Folgendes genutzt:

  • Betreuungen im Medienbereich - Details siehe Unterseite Service > Betreuungen
  • Verleih von Mediengeräten und selbstständiges Arbeiten (Üben) mit Medienanwendungen - Details siehe Unterseite Service > Verleih / Üben
  • Nutzung der Geräte für Forschungszwecke (z.B. der Videokameras für Unterrichtsbeobachtungen) - siehe Unterseite Forschung

Übungslab


An das MediaLab schließt ein kleinerer Raum an, der die gleichen Geräte aufweist, wie die einzelnen Workstations im Hauptraum, zuzüglich einer Aufnahmekabine und einer hochwertigen Abhöranlage. Diesen Raum können Studierende, die Kurse im Medienbereich mit einem Musikschwerpunkt besuchen bzw. absolviert haben (v.a. "Musikalische Gestaltung am Computer"), wie einen Übungsraum selbstständig nutzen (Schlüsselausgabe über die Portiere) – z.B. um eigene Musikproduktionen mit Live-Einspielungen zu gestalten. Auch ohne Besuch der Lehrveranstaltungen ist eine Nutzung nach einer vorangehenden Einführung durch Iwan Pasuchin im Rahmen seiner Betreuungen möglich (bitte um Voranmeldung per eMail).